Fränkischer Tag vom 24.05.2019

Tag der Begegnung

Fränkischer Tag vom 22.03.2019

An die Kugel, fertig, los ...

Fränkischer Tag vom 21.02.2019

Echte Teilhabe!

Fränkischer Tag vom 23.09.2018

Spielefest im Familienstützpunkt

Der ökumenische Familienstützpunkt in Neunkirchen am Brand feiert seinen ersten Geburtstag. Unter dem Motto "Let's play" ist am Samstag, 29. Septenber, ab 14 Uhr ein großes, buntes Spielfest für die gesamte Familie geplant.
An diesem Tag soll das Spielmobil von "Main Connect" für viel Spaß und gute Stimmung sorgen.
Coburger Tageblatt vom 08.06.2018

Was tun mit Baulücken?

Coburger Tageblatt vom 15.11.2017

Heinrich-Schaumberger-Schule

Main Post vom 17.10.2017

Warum Bauklötzchen besser sind als Playstation

Eine ganze Stadt in eine Aula zu packen, das klingt vielleicht verrückt, geht aber wunderbar. Die Auenschule hat es getestet und alle waren begeistert. Städtebau statt normales Schulfest.

Fränkischer Tag vom 15.10.2017

Das Kind in sich entdecken

Ebermannstadt lud bereits zum vierten Mal zum gemeinsamen Spielen in die Stadthalle ein. Schüler des Gymnasiums wollen Spiele erfinden.
Fränkischer Tag vom 24.09.2017

Kultur

Fränkischer Tag vom 14.09.2017

Gelungener Soft-Step: Domino-Day für 85 Schüler

Fränkischer Tag vom 14.09.2017

Tolles Angebot für Jung und Alt

Fränkischer Tag vom 05.06.2017

Projektwoche mit Main Connect

Fränkischer Tag vom 24.05.2017

Spiel und Spaß

MainPost vom 03.05.2017

Erste Hilfe beim Ankommen

Main Connect für einen Tag im Kinderhaus

Gemeinschaftlich bauen sie an einer besseren Zukunft. Spielpädagogisches Projekt in der ehemaligen Ledward-Kaserne motiviert Ehrenamtliche ebenso wie asylsuchende Kinder.

Neue Presse vom 16.03.2017

Ebern bekommt Lust aufs Spielen

Bei der interaktiven Spielewoche im städtischen Kindergarten "Regenbogen" in Ebern tritt eine Menge Kreativität zutage: Die Kleinen bauen und vernetzen aus kleinen Klötzchen Schulen, Kirchen oder auch Spielplätze.
Fränkischer Tag vom 15.03.2017

Spielewoche im Kindergarten

Main Post vom 25.02.2017

Spielewochen mit Dominoeffekt

Das Angebot der Bad Kissinger Spielewochen ist so umfangreich, dass es selbst der verspielteste Besucher nicht komplett bewältigen kann.

Fränkischer Tag vom 09.02.2017

So macht sogar Schule Spaß

Main Post vom 28.10.2016

Vom Apfelanbau zum Städtebau

Lehrreich, köstlich und spielerisch war das fünfstündige Angebot des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege für die Kinder in Schleerieth. Zuerst ging es um das Thema Apfel.

Main Post vom 09.10.2016

Für jeden das passende Spiel

Leopoldine Wiesner und Ana Maria Benevides Werner knobeln noch. „Das ist gar nicht so einfach“, sind sich die Damen einig. Die beiden schieben und drehen, knoten und drücken. Vor ihnen auf dem Tisch liegen Schlösser, Holzkisten und Puzzles. „Geduld und Ausdauer sind gefragt“, sagt Michael Keim, der die Spiele zur Eröffnung der Spielewochen mitgebracht hat.

Fränkischer Tag vom 09.10.2016

Gemeinsam

Fränkischer Tag vom 15.09.2016

Ebern spielt

Main Post vom 22.08.2016

Eine Stadt aus Parketthölzern

Unter dem Thema „Bauspielmobil“ konnten 27 Kinder der Großgemeinde Poppenhausen in der Kützberger Turnhalle erleben, wie man gemeinsam eine Stadt entstehen lassen kann.

Main Post vom 01.08.2016

Schüler bauten ihre Schule der Zukunft

Der Aktionstag der Grundschule Kolitzheim stand unter dem Motto „Ich baue meine Schule der Zukunft“. Hierfür organisierten Rektorin Michaela Kirchner und ihr Team in der DJK Sporthalle in Unterspiesheim 60 000 Bauklötze von MainSpielMobil. „Dieser Projekttag war der Höhepunkt einer Anzahl von Aktionen, die wir in diesem Schuljahr im Sinne der Schulentwicklung auf die Beine gestellte haben“, erklärte Michaela Kirchner.

Saale-Zeitung vom 19.07.2016

Schulfest

Main Post vom 16.07.2016

Ein Schulhaus für alle Kinder

Schulhaus aus zehntausenden von Holzbausteinen als Projektabschluss mit Main Connect.

Main Post vom 28.03.2016

Bauklötzchen staunen im Gewerbegebiet

So langsam gerät er ins Rollen, der Frühling. Zum Wernecker Kulturfrühling lud das Autohaus Schuler & Eisner ins Gewerbegebiet ein: Dass auch urtümliche Fortbewegungsmittel begeistern können, bewies das Main-Spiel-Mobil.

Fränkischer Tag vom 22.03.2016

Spiel

Main Post vom 08.01.2016

Grundschüler treffen auf Holzspielzeug

Main Post vom 07.01.2016

Stapeln, stupsen, staunen

„Tachyonen“ nennt der Spiel- und Theatertrainer Michael Keim die „schnellen Teilchen“, mit denen Dittelbrunner Schüler im Marienbachzentrum experimentieren durften: Dominosteine aus Holz, die in drei Laufbahnen gebaut wurden.

Main Post vom 14.07.2015

Beim Spielen Freundschaft geschlossen

„Der schönste Gewinn beim Spiel ist der einer Freundschaft!“ Mit dieser Erfahrung verließen viele Besucher des zum vierten Mal veranstalteten Spieltages der Mainbogen-Gemeinden (Gochsheim, Grafenrheinfeld, Grettstadt, Röthlein, Schwebheim und Sennfeld) die Sport- und Freizeitanlage am Sennfelder See.

Main Post vom 12.06.2015

Eine Stadt mit Kathedrale, Fußball-Arena, Kühltürmen und Südlink

Wenn Väter und Kinder bauen: Städtebau als Auftakt zum großen Vier-Tage-Programm
Main Post vom 05.11.2014

Ferienspaß mit Rübenziehen

Michael Keim, Spiel- und Theatertrainer aus Königsberg, hatte beim herbstlichen Ferienspaß zwar allerhand ferienspaß-erprobtes Spielgerät dabei.

Fränkischer Tag vom 04.11.2014

Menschen mit Spielen zusammenzubringen

Fränkischer Tag vom 12.10.2014

Große und Kleine Gäste kamen auf ihre Kosten

Fränkischer Tag vom 08.10.2014

Main Connect bei EBS SPIELT!

Main Post vom 21.09.2014

Laufsteg und Rennpiste

Ganz konzentriert steht Kristin Schorsch an ihrem Brettspiel, während Mama und Papa eher unsicher in die Hofheimer Hauptstraße blicken. Gerade mal eine Handvoll Kinder verlieren sich kurz nach 13 Uhr auf der Spielstraße. Das dürfte wohl auch der Zeitpunkt gewesen sein, zu dem man den Werberingvorsitzenden Holger Schneider wohl lieber nicht angesprochen hätte, ob es so klug war, den Kindernachmittag auf den Freitag der Werbewoche zu verschieben.

Main Post vom 21.08.2014

Hochhaus und Stadionrund aus Hölzchen

Einfallsreichtum und Kreativität zeigten 29 Kinder aus allen Ortsteilen im Kolitzheimer Sportheim. Frei nach dem Motto „Wir bauen uns eine Stadt“ bauten sie mit rund 22 000 größeren und kleineren Parketthölzern Hochhäuser, Hotelanlage, Kirche, Fußballstadion, Schwimmbad, eine Burganlage und noch so einiges mehr. Ohne große Vorgaben setzten sie dabei ihre Ideen um.

Main Post vom 24.07.2014

Kinder bauten Stadt der Zukunft

Gleich zweimal gibt es in der Grafenrheinfelder Schulaula das Kühlturm-Duo in Bauklotzoptik zu bestaunen. Für die Kinder sind die weithin sichtbaren Türme anscheinend ein prägendes Element ihres täglichen Lebens in der Atomkraftgemeinde.

Main Post vom 25.04.2014

Kinder hatten Spaß beim Bewegungstag

Bewegung tut gut und macht Spaß. So gab es fröhliche und lachende Kinder beim Bewegungstag, zu dem die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt eingeladen hatte. Das Wetter spielte mit und so konnte der Spiel- und Theatertrainer Michael Keim seine meist aus Holz gefertigten Spielgeräte für die knapp 30 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren auf dem Pausenhof der Grundschule aufbauen.

Main Post vom 31.03.2014

Spielerisch näher kennengelernt

„Spielen bringt Menschen zusammen“, nannte Katharina Bauer die Hauptidee für eine tolle und vor allem gemeinsame Aktion. Und die Leiterin Aus- und Weiterbildung hatte, wie die Azubis der „Fränkischen“, in Königsberg Spaß beim Spieltag im Förderzentrum der Lebenshilfe Haßberge in Sylbach – ebenso die Schüler in der Einrichtung. Dazu hatte Spiel- und Theatertrainer Michael Keim von MainSpielMobil viele Tisch-, Bewegungs- und Erlebnisspiele im Foyer, in den Gängen und in der Turnhalle aufgebaut.

Main Post vom 23.03.2014

Puzzle-Wette und Kugelbahn-Bau

Die Karten sind gemischt, die Würfel poliert: die dritten Haßberger Spieletage stehen vor der Tür. Vom 27. bis 30. März verwandelt sich die Turnhalle der Eberner Grundschule und der Dominikus-Savio-Schule in ein buntes Spiele-Paradies für die ganze Familie.

Fränkischer Tag vom 27.03.2014

Spielen bringt Menschen zueinander

Fränkischer Tag vom 24.02.2014

SpieleWochen Bad Kissingen

Fränkischer Tag vom 26.11.2013

Tag der offenen Tür

Main Post vom 22.03.2013

Spieletag an der Franziskus-Schule

Riskiert man am Dienstagmorgen in die Turnhalle der Franziskus-Schule einen Blick, überrascht einen die individuelle Kreativität von 200 Schülerinnen und Schülern.

Main Post vom 20.03.2013

Seminar: Praktische Tipps und Infos für den Ferienspaß

Haßfurter Tagblatt vom 17.10.2012

Spielerisch auf dem Holzweg

Spiel- und Theatertrainer Michael Keim aus Obertheres betreibt das "MainSpielMobil"
Main Post vom 07.10.2012

"Komm und spiel mit!"

Das Bündnis für Familien und Senioren Knetzgau veranstaltet einen Spielenachmittag für Jung und Alt unter dem Motto „Komm spiel mit!“ Die Veranstaltung findet am Sonntag, 14. Oktober, von 13.30 bis 17.30 Uhr in der Franz-Hofmann-Halle Knetzgau statt.

Main Post vom 28.09.2012

Erste Auflage für Familienspieletag

Das Main–Spiel–Mobil macht nun auch in Dittelbrunn Station: Am kommenden Mittwoch, 3. Oktober, findet der 1. Familienspieletag im Marienbach–Zentrum statt, bei dem es zusätzlich einen Flohmarkt für die Besucher geben wird. Das von Michael Keim entwickelte Konzept Main-Spiel-Mobil hat sich bereits bei vielen Veranstaltungen bewährt, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Aktionen sollen alters- und ortsteilübergreifende sein.

Main Post vom 15.08.2012

Wenn der Mainbogen spielt

„Papa, tomm!“ Ein etwa zweijähriger Junge zieht seinen Vater an der Hand zu den bunten Holzsteinen. Die Mutter und das Baby haben es sich derweil auf einer Decke unter dem Baum gemütlich gemacht.

Main Post vom 11.08.2012

„Der Turm soll höher werden als ich“

Ganz stolz präsentiert Jana ihr Bauwerk, ein sehr hoher Turm. Doch nicht nur Türme, die den Kindern bis über den Kopf reichen, werden hier gebaut, sondern auch „ein Gefängnis“, erzählt Maximilian stolz, denn „das gehört halt auch dazu“, zudem hält er sein Kunstwerk für „schon ziemlich ...

Main Post vom 06.06.2012

Ein Wunderland aus Holz

Einen interessanten Spielnachmittag erlebten rund 30 Kinder aus der Gemeinde Theres. Hierbei hatte sich die Festscheune am Schafhof unter dem Motto „Städtebau mit Parketthölzern“ in ein wahres Wunderland aus Holz verwandelt. Aufgebaut waren Flughäfen mit Towern, Schwimmbäder, Kirchen oder Fußballstadien.

Fränkischer Tag vom 06.05.2012

"Wer in der Schule nicht spielen lernt, lernt nicht lernen"

Fränkischer Tag vom 03.04.2012

Spieleseminar

Main Post vom 12.03.2012

Spenden ermöglichten Spiele-Spaß-Tag

Der Förderverein machte es möglich: Statt zu büffeln durften die Schüler der Franziskusschule einen „Spiele-Spaß-Tag“ in Sporthalle und Aula erleben.

Main Post vom 22.02.2012

Stadt aus kleinen Hölzchen gebaut

„Voll cool“ fand Emil aus der neunten Klasse den Spieletag an der Mittelschule Holderhecke. Erst gab es Zeugnisse, dann wurde aus Ernst Spaß. Spielpädagoge Michael Keim und sein MainSpielMobil hatten einen Haufen natürlicher Spielmaterialien und verschiedene Aufgaben im Gepäck.

Fränkischer Tag vom 10.10.2011

Spielenachmittag

Main Post vom 25.08.2011

Bauen nach Herzenslust

Vor kurzem erlebten 29 Kinder von vier bis zwölf Jahren einen abwechslungsreichen und kreativen Nachmittag im Rahmen der diesjährigen Ferienspaßaktion der Gemeinde Donnersdorf in der Traustädter Zabelsteinhalle. Zur Verfügung standen 20 000 Parketthölzchen mit acht Spieltischen.

Main Post vom 23.08.2011

Ein Fußballstadion aus Hölzchen nachgebaut

Ein ganzes Stadtviertel aus nur 20 000 Parketthölzchen bauen, dazu bedarf es reichlich Fantasie, Kreativität und Ausdauer. All diese Eigenschaften brachten die 25 Kinder mit, die an der Ferienspaßaktion „BauSpielMobil“ in Kolitzheim teilnahmen. Nach einer dreiminütigen Einführung von Spieltrainer Michael Keim bauten die Mädchen und Jungen unter anderem ein Rathaus, einen Zoo, ein Fußballstadion und ein Schwimmbad detailgetreu nach.

Main Post vom 19.08.2011

„Ich bau ne Stadt für dich“

Es muss nicht immer Game Boy oder Computer sein. Dass man auch „einfach Spaß“ haben kann, bewies das Mainspielmobil von Michael Keim mit seinen 20 000 Holzteilen in der Turnhalle des SV Oberwerrn.

Fränkischer Tag vom 25.03.2011

500 Schüler bauen die Stadt der Fantasie

Spieletag: An der Eltmanner Mittelschule bekam das Lernen einen ganz neuen Akzent. Mit Holzklötzen verarbeiteten die Kinder und Jugendlichen Realität, Träume, Wünsche und Ideen. In der Gemeinschaft stand die Leistungsgesellschaft hintenan.
Main Post vom 10.03.2011

Spieleseminar für Jugendleiter rund ums Thema Natur

Rund um „Spielaktionen in und mit der Natur“ dreht sich ein Seminar am Samstag, 26. März. Angeboten wird es vom Kreisjugendring (KJR) und dem MainSpielMobil. Spiel- und Theatertrainer Michael Keim, zeigt, wie's geht und baut einen Stationenparcours auf.

Main Post vom 01.03.2011

Das Jugendzentrum wird zum Paradies für verspielte Kissinger

Toni Schick hat schon recht: „Spielen ist eine große Möglichkeit, sich zu bilden“, sagte Kissingens Dritter Bürgermeister jetzt bei der Eröffnung der städtischen Spielewochen.

Main Post vom 13.09.2010

Kunst, die Kindern Spaß macht

„Eine richtig gute Sache, diese Idee mit dem Spielezelten im Umfeld des Kunsthandwerkermarktes“, freuen sich die Eltern von Lena und Marc und spielen mit ihnen ein Geschicklichkeitsspiel, über dessen Resultate die gesamte Familie herzhaft lachen kann.

Main Post vom 17.06.2010

Spaß und Freude mit Bewegungsspielen für Familien

Im Mehrgenerationenhaus St. Michael in Bad Königshofen findet am Sonntag, 27. Juni, von 14 bis 17 Uhr ein Spielenachmittag für Familien statt. Spieletrainer Michael Keim bringt Materialien für vielfältige Bewegungsstationen mit. Familien mit Kindern ab drei Jahren können spielerisch aus dem Vollen schöpfen, mit den bereitgestellten Materialien ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Geschicklichkeits- und Kooperationsspiele kennenlernen.

Main Post vom 14.06.2010

Spaß mit Bärenrolle und Holzäpfeln

Das Regen-Risiko war zu groß: So verlegten Spiel- und Theatertrainer Michael Keim und sein Team den Spieltag der Mainbogen-Gemeinden von der Sport- und Freizeit-Anlage in die Frankenhalle. Im Mittelpunkt stand der Erlebnisparcours „Holz-Wasser-Steine“, mit dem es Keim gelang, Natur „mit wenig Material“ kreativ erleben zu können.

Main Post vom 10.06.2010

Ein Trainer lässt den Mainbogen spielen

Neue Wege schlagen die Gemeinden des Schweinfurter Mainbogens in diesem Jahr bei ihrem Spieltag ein. Erstmals haben sie ein Spiel- und Theatertrainer aus Obertheres engagiert. Der hofft, dass am Samstag nicht nur Kinder von 13 bis 18 Uhr in die Sport- und Freizeitanlage in Sennfeld kommen.

Main Post vom 28.10.2009

Kreativ, spannend und voller neuer Ideen

In welcher Familie wird heute noch gemeinsam gespielt?. Diese Frage stellte sich im Mehrgenerationenhaus Bad Königshofen, wo zu einem Spielenachmittag eingeladen worden war. Eltern kamen mit ihren Kindern, um verschiedene Spiele auszuprobieren.

Main Post vom 15.10.2009

Damit Brettspiele wieder Spaß machen

„Komm spiel mit mir!“ Diese Aufforderung wollen wir gemeinsam mit Familien mit Kindern von 3 bis 12 Jahren am Sonntag, 25. Oktober, von 14 bis 17 Uhr in die Tat umsetzen. Das Mehrgenerationenhaus St. Michael in Bad Königshofen bietet dazu den nötigen „Spielraum“. Dort besteht die Möglichkeit, unter Anleitung des Spieletrainers Michael Keim spielerisch aus dem Vollen zu schöpfen und neben den neuesten Brettspielen auch Geschicklichkeits- und Kooperationsspiele kennen zu lernen.

Main Post vom 13.10.2009

Programm für graue Tage

Ein neues Angebot für den Sonntagnachmittag im Herbst hält das Mehrgenerationenhaus (MGH) ab Sonntag, 18. Oktober, bereit. Unter dem Motto „Kno.Sp.e", eine Abkürzung für „Knobeln, Spielen, Erzählen“, können Junge und Ältere mit Spiel-Trainer Michael Keim neue Brett-, Geschicklichkeits- und Kooperationsspiele kennenlernen. Eltern, Omas und Opas sollen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit erhalten, zu spielen, um die graue Jahreszeit bunt zu gestalten, heißt es in der Mitteilung.

Main Post vom 31.07.2009

Hauptschüler und ältere Menschen haben gemeinsam Spaß

Schon zum zweiten Mal hatte der Spiel- und Theatertrainer Michael Keim einen Spielevormittag für Bewohner des Caritas-Altenservicezentrums St. Martin und der Hausgemeinschaften St. Anna sowie Gästen der Tagespflege organisiert.

Main Post vom 30.07.2009

Spielefest mit 200 Schülern

Wegen des schlechten Wetters fand das große Spielefest an der Albrecht-Dürer-Volksschule in den Turnhallen neben der Schule statt. Michael Keim aus Obertheres, Spielpädagoge und Initiator von „MainSpielMobil“ stellte den rund 200 Schülern an jeder der 15 Spiele-Stationen ein bis vier unterschiedliche Spiele zur Verfügung.

Main Post vom 04.12.2008

Welcher Spieletyp sind Sie denn?

Michael Keim aus Obertheres, der das Seminar leitete brachte den Teilnehmer, die aus ganz Unterfranken angereist waren nicht nur die klassischen Brettspiele näher sondern zeigte auch, wie man mit einfachen Mitteln Spiele gestalten und sich gemeinsam die Zeit vertreiben kann.

Main Post vom 11.11.2007

Pfiffige Kicker auf dem Fußball-Spielbrett

Weit über zwanzig Kinder beteiligten sich mit großer Begeisterung am Spieletreff, zu dem die Hammelburger Stadtbibliothek eingeladen hatte. Michael Keim aus Haßfurt präsentierte eine große Anzahl von Spielen aller Art. Schnell wurden die Spielregeln erklärt und von den Kindern in die Praxis umgesetzt. Sie konnten dabei von einer Spielstation zur nächsten wechseln und so alle Spiele ausprobieren.

Main Post vom 02.06.2007

„Wer spielt, ist nicht allein“

Auf eine erfreuliche Resonanz traf der 1. Weltspieletag, den Michael Keim aus Obertheres mit seiner Frau Birgit, dem Spieleautor Jürgen Then und weiteren Helfern in der Turnhalle in Obertheres veranstaltete. 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzten die Gelegenheit, einen Nachmittag lang nach Herzenslust miteinander zu spielen.

Main Post vom 16.03.2007

Spielnachmittag im Siedlerheim

Mensch ärgere Dich, Skat oder ganz neue Spiele: Etwa 20 Menschen kamen zu einem Spielenachmittag im Siedlerheim in Knetzgau. Mitspielen konnten alle die Lust und Zeit haben. Besonders für Eltern und deren Kinder soll der Nachmittag ein „Augenöffner“ sein, denn Spiele fördern Zwischenmenschliches und das Denkvermögen. Es geht ja schließlich nicht ums Gewinnen, sondern um das Spielen an sich“, so Mitorganisator und Ideengeber Michael Keim.

Main Connect GmbH
Dr.-Wilhelm-Haller-Str. 12
96106 Ebern
Tel 09531-944 90 60
www.main-connect.de